= eBooks, Bücher, Literatur und mehr

GB: Traditionsmedien featuren Selfpublisher

Eine weitere Bastion der traditionell publizierten Autoren fällt gerade in Großbritannien: War es bisher den von Verlagen vorgestellten Autoren vorbehalten, ihre Werke im Guardian besprochen zu sehen, so hat der Guardian dieser Tage entschieden, nun auch selbstpublizierte Werke und Autoren vorzustellen. Wöchentlich soll es ein Interview mit einem erfolgreichen Selfpublisher geben.

Der Clou: Nicht (nur) die Redaktion wählt aus – das ist bei der schier unüberblickbaren Masse an Indies auch unmöglich, wie die Verfasser des Artikels schreiben – sondern die Autoren selbst empfehlen den nächsten Autor/die nächste Autorin die gefeatured werden soll. Und auch Leser sollen Autoren vorschlagen dürfen – dazu findet sich gleich ein Formular auf der Seite.

Eine nachahmenswerte Idee, wie ich finde! Ich bin gespannt, wann die ersten großen deutschen Medien darauf kommen, dass nicht nur Verlage großartige Autoren und Bücher haben…

 

 

Share:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • PDF
  • RSS
  • Twitter
  • email

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Seiten

Juni 2013
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930